Zum Inhalt

Studienorganisation

Alle Studierenden (außer Austauschstudierenden) der TU Dortmund erhalten mit der Einschreibung einen UniAccount. Mit diesem erhalten Sie nicht nur Ihre persönliche UniMail-Adresse, sondern haben auch Zugang zu wichtigen Online-Funktionen, die die TU Dortmund ihren Studierenden zur Verfügung stellt.
Nach der Freischaltung Ihres UniAccounts sind Sie unter Ihrer persönlichen UniMail-Adresse, z.B. "firstname.lastname@tu-dortmund.de", zu erreichen. An diese UniMail-Adresse erhalten Sie jedes Semester:
-    eine Benachrichtigung zur Rückmeldung
-    das Semesterticket NRW/VRR für ordentliche Studierende, dass Sie dann selber ausdrucken können
-    wichtige Benachrichtigungen rund um Ihr Studium. 
E-Mails können entweder mit Programmen wie Outlook oder über den Webmailer, auf den Sie von überall zugreifen können, abgerufen werden.
Mit dem UniAccount können Sie das Semesterticket NRW/VRR im ServicePortal der TU Dortmund erneut anfordern oder die Unicard beantragen, sich in den Portalen QISPOS, BOSS oder LSF anmelden.

Seit dem 1. März 2022 finden Sie als Studierende im persönlichen Bereich der TU-App die Kachel „Student ID“, wenn Sie sich dort mit Ihrem UniAccount einloggen. Die neue Funktion ersetzt den alten Studierendenausweis in Form der UniCard und kann im Wesentlichen für die gleichen Dienste wie die bisherige Scheckkarte genutzt werden

Der Ausweis:

  • kann so zur Identifikationsüberprüfung z.B. bei Beginn einer Klausur gezeigt
  • dient als Ausweis für die Universitätsbibliothek
  • kann auch für die Inanspruchnahme von weiteren Leistungen inner- und außerhalb der Universität
  • macht das bargeldlose Bezahlen an verschiedenen Orten auf dem Campus möglich. Hierfür muss das Guthaben der UniCard jedoch an einem der auf dem Campus verteilten Terminals aufgeladen werden.
  • Dient zur Anmeldung für verschiedene Dienste wie das LSF-Portal
  • Ermöglicht die Nutzung der Schließfächer auf dem Campus
  • Die UniCard ist jedoch kein Ersatz für das Semesterticket. Inhaber einer UniCard sind jedoch berechtigt, die H-Bahn ohne ein weiteres Ticket zu nutzen.

Die bisherigen UniCards werden übergangsweise als Sichtausweis noch bis Ende 2022 anerkannt. Wenn Sie kein Smartphone besitzen oder die TU-App nicht nutzen möchten, können Sie sich auch weiterhin mit Ihrer Studienbescheinigung (ausgedruckt oder digital) als Studierende ausweisen. Sowohl die Studienbescheinigung als auch Student ID gelten (wie bisher) nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis.

Die aktuellen Semester- und Vorlesungszeiten der TU Dortmund finden Sie unter folgendem Link:

https://www.tu-dortmund.de/studium/termine-fristen/

Bitte entnehmen Sie die individuellen Kurszeiten aus dem LSF/MOODLE Kurs bzw. informieren sich über die Webseiten der Lehrstühle. Bitte seien Sie pünktlich zu Beginn des Kurses vor Ort.

Das LSF ist das Online-Vorlesungsverzeichnis der TU Dortmund. Hier können Sie sich

  • über das Angebot an Lehrveranstaltungen informieren
  • einen eigenen Stundenplan erstellen
  • Veranstaltungszeiten für Übungen und Vorlesungen nachschlagen.

Zum Einloggen wird der UniAccount benötigt. Die Anmeldung für Lehrveranstaltungen läuft nur über das LSF, wenn dies ausdrücklich in der Vorlesung mitgeteilt wurde. Empfohlen wird, die Angaben im LSF auf den Webseiten der Lehrstühle bezüglich Anpassungen und kurzfristiger Änderungen zu prüfen.

Für eine zielgenaue Treffersuche wird empfohlen, die Veranstaltungsart genau festzulegen und genau auf die Veranstaltungsnamen oder –nummern zu achten.

Link zum LSF: www.lsf.tu-dortmund.de

Als zentrale Lernplattform der TU Dortmund bündelt Moodle verschiedene Funktionen für die Zusammenarbeit, die Verteilung von Lernmaterialien und die Umsetzung unterschiedlicher Lehr- und Lernmethoden.

Das Portal ermöglicht:

  • das Hochladen, Bearbeiten und Herunterladen von Daten, z.B. Kursunterlagen
  • Teilnehmerliste für die Lehrveranstaltung
  • einen Austausch unter Studierenden oder mit dem Lehrstuhl

Für die Anmeldung wird der UniAccount benötigt. Einige Kurse sind nochmals durch einen Sicherheitsschlüssel geschützt. Dieser wird in der Regel in der Vorlesung oder auf der Webseite des Lehrstuhls bekannt gegeben.

Für weitere Informationen und Fragen gibt es im Service Portal FAQs zu Moodle.

Mit Hilfe des BOSS-Portals können Sie Ihr Studium sowie die Prüfungsangelegenheiten organisieren.

Das BOSS-Portal finden Sie unter folgendem Link:

www.boss.tu-dortmund.de

- Studienverwaltung (Studienorganisation)

- Rückmeldung

- Ausdrucken von Studienbescheinigungen

- Adresse bearbeiten

- Prüfungsverwaltung (Organisation der Prüfung)

- An- und Abmeldung zu Prüfungen

- Informationen zu Prüfungen (zu angemeldeten Prüfungen)

- Prüfungsauszug (Übersicht über die Noten - zum Ausdrucken)

Prüfungsanmeldung:

  • Prüfungsverwaltung → Prüfung anmelden
  • Studien- und Prüfungsbestimmungen des BOSS anerkennen
  • Studiengang, in dem die Prüfungsleistung erbracht werden soll, auswählen
    Pflicht-/Wahlpflichtmodule bzw. für profilspezifische Module in den Studiengängen Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesenvorab das entsprechende Profil auswählen
  • Im Modulbereich die zu erbringende Leistung auswählen
  • Unter der Prüfung erscheint das Datum der Prüfung, der Name des Prüfers, die
    Prüfungsform, der Anmeldezeitraum, sowie ein "Prüfung anmelden"-Link, Link
    folgen und auf den Prüfungstermin achten, da evtl. noch Prüfungstermine des
    Vorsemesters aufgeführt werden
  • Bestätigung der Auswahl

 

Im Bereich „Info über angemeldete Prüfungen“ kann eine Übersichtsseite aufgerufen werden,
die eine Liste der angemeldeten Prüfungen sowie wichtige Informationen wie z.B. das
Prüfungsdatum enthält.

Notenspiegel
Der Notenspiegel gibt Auskunft über die bereits abgeleisteten Prüfungen. Hier werden:

  • bestandene als auch nicht bestandene Prüfungsleistungen aufgelistet
  • die momentane Benotung des Studierenden vermerkt

Der Notenspiegel kann als PDF-Datei gespeichert und ausgedruckt werden.

Achtung: Die Buttons zum Drucken des Notenspiegels erscheinen nur, wenn der –Button des angestrebten Abschlusses gewählt wird.
 

Der Notenspiegel kann über Prüfungsverwaltung → Notenspiegel → Studiengang → Info angezeigt werden.

Durch die TU Dortmund App ist es möglich, zahlreiche wichtige Informationen über das Campusleben bequem auf einem Smartphone abzurufen:

  • CampusID
  • Mensapläne
  • LSF & Stun­den­plan
  • Hoch­schul­sport-Pro­gramm
  • NRW-Ticket & Bibliotheksausweis
  • Personen­suche
  • Campusnavi & Abfahrtsmonitor
  • AStA-Service
  • News & Ver­an­stal­tun­gen

Zu beziehen ist die TU Dortmund App kostenlos über sämtliche bekannte App Stores.

Über das Studierendenportal der Fakultät Mathematik erfolgt die Anmeldung zu den Tutorien für Höhere Mathematik I, II und III. Hier wird während der Registrierung auch der Studiengang des Studierenden abgefragt. So können unter dem Punkt Anmeldungen alle momentan laufenden Anmeldezeiträume für Tutorien des entsprechenden Studiengangs sofort eingesehen und die Tutorien angemeldet werden.

Kursanmeldung:

Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten der Lehrstühle bezüglich Anpassungen und kurzfristiger Änderungen hinsichtlich der Anmeldung zu einer Vorlesung. Für einige Lehrveranstaltungen können Sie sich über das LSF anmelden. Bitte überprüfen Sie stets die Informationen auf den Lehrstuhl-Webseiten.

Prüfungsanmeldung:

Prüfungen werden im BOSS-System angemeldet. Eine Prüfungsanmeldung muss bis spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin erfolgen. Eine Abmeldung ist bis zu einem Tag (23:59 Uhr) vorher möglich.

Prüfungsanmeldung für Austauschstudierende:

Austauschstudierende, die sich nicht über das BOSS System anmelden können, melden alle Prüfungen direkt am Lehrstuhl an, der die Prüfung durchführt. Handelt es sich um eine Prüfung an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften erfolgt die Anmeldung über die Koordination Internationales. Sie werden zu Beginn Ihres Aufenthaltes darüber informiert.

Vor dem Beginn des nächsten Semesters wer­den Sie – als eingeschriebene Stu­die­ren­de – zur Rück­mel­dung zum nächsten Se­mes­ter aufgefordert.

Die personalisierte und aktualisierte Rückmeldeaufforderung mit allen für die Rück­mel­dung er­for­der­lichen In­for­ma­tio­nen er­hal­ten Sie mit Beginn des Rückmeldezeitraums über die Online-Dienste der TU Dort­mund. Die Rückmeldeaufforderung kann unter dem Menüpunkt Studienverwaltung, Unterpunkt Rück­mel­dung, heruntergeladen wer­den. Der Online-Dienst für Stu­die­ren­de  ist das BOSS-System.

Die aktuell geltenden (Rückmelde-)Fristen erfahren Sie unter Termine & Fristen.

Neu eingeschriebene Stu­die­ren­de bekommen ih­re erstmalige Aufforderung mit der vorläufigen Imma­tri­ku­la­tions­be­schei­ni­gung zugestellt.

Der Se­mes­ter­bei­trag an der TU Dort­mund wird zwei Mal im Jahr bezahlt und beinhaltet ein Semesterticket für NRW.

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan