Zum Inhalt
Quereinsteiger & Studiengangswechsler

Einstufung in ein höheres Fachsemester

Für die Einschreibung in die Bachelorstudiengänge Maschinenbau, Logistik und Wirtschaftsingenieurwesen besteht keine zwingende Voraussetzung, dass Sie sich für ein höheres Semester zu bewerben.
Um beispielsweise Fristen einzuhalten, können Sie sich in das erste Fachsemester immatrikulieren und sich dann im Verlauf Ihres Studiums die Leistungen anerkennen lassen. Der Beantragung zur Ankerkennung erbrachter Prüfungsleistungen unterliegt keiner Frist.

Bitte beachten Sie dabei die Anerkennungsrahmenordnung der TU Dortmund.
Möchten Sie Ihr Bachelorstudium im Sommersemester beginnen, ist ein Einstufung in das mindestens 2. Fachsemester erforderlich.

Dabei gilt:

  • Für die Einstufung in das 2. Semester benötigen Sie 15 LP.
  • Für die Einstufung in das 3. Semester benötigen Sie 45 LP.
  • Für die Einstufung in das 4. Semester benötigen Sie 75 LP.
  • Für die Einstufung in das 5. Semester benötigen Sie 105 LP.

Studiengangswechsel innerhalb der Fakultät Maschinenbau

So funktioniert's

Handelt es sich um identische Module/Veranstaltungen, die in beiden Studiengängen verankert sind, wie Höhere Mathematik I oder Fertigungslehre etc., können diese direkt über die Studienkoordination anerkannt werden. 

Bei allen weiteren Modulen erfolgt die Anerkennung immer über den zuständigen Modulbeauftragten. Bitte verwenden Sie dazu folgendes Formular. Die Zuständigkeit können Sie dem Modulhandbuch des jeweiligen Studienganges entnehmen.

Das ausgefüllte Formular inklusive Anlagen per E-Mail an Frau Gurski, Studienkoordination, senden. 

Nach Genehmigung durch den Prüfungsausschussvorsitzenden werden die Unterlagen direkt an die Zentrale Prüfungsverwaltung weitergeleitet. Die Anerkennung können Sie ca. 4 Wochen später dem BOSS entnehmen

Bewerbungen für das höhere Fachsemester im Studierendensekretariat abgeben. Informationen zur Bewerbung für das höhere Fachsemester finden Sie hier.

 

  • Ganz wichtig ist die Beachtung der Fristen! Alle wichtigen Termine und Fristen finden sie hier.
  • Der B. Sc. Wirtschaftsingenieurwesen ist bis einschließlich 4. Fachsemester zulassungsbeschränkt.

Bitte beachten Sie, dass für internationale Studierende andere Fristen gelten! Wenden Sie sich bitte an das Referat Internationales!

Externe Bewerber

Sie haben an einer anderen Hochschule oder an einer anderen Fakultät der TU Dortmund studiert und möchten nun das Studium an der Fakultät Maschinenbau beginnen.

 

So funktioniert's

Die Prüfung der Anerkennung der bereits erbrachten Prüfungsleistungen erfolgt immer über den zuständigen Modulbeauftragten der TU Dortmund. Bitte verwenden Sie dazu folgendes Formular. Die Zuständigkeit können Sie dem Modulhandbuch des jeweiligen Studienganges entnehmen.

Das ausgefüllte Formular inklusive Anlagen per E-Mail an Frau Gurski, Studienkoordination, senden. 

Nach Genehmigung durch den Prüfungsausschussvorsitzenden werden die Unterlagen direkt an die Zentrale Prüfungsverwaltung weitergeleitet. Die Anerkennung können Sie ca. 4 Wochen später dem BOSS entnehmen

Die Bewerbungen für das höhere Fachsemester im Studierendensekretariat abgeben. Informationen zur Bewerbung für das höhere Fachsemester finden Sie hier.

 

  • Ganz wichtig ist die Beachtung der Fristen! (15.03./15.09)
    Alle wichtigen Termine und Fristen finden sie hier.
  • Der B. Sc. Wirtschaftsingenieurwesen ist bis einschließlich 4. Fachsemester zulassungsbeschränkt.

Bitte beachten Sie, dass für internationale Studierende andere Fristen gelten! Wenden Sie sich bitte an das Referat Internationales!

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan