Zum Inhalt
Promotionsarchiv

2022

Promovend Titel der Dissertation Promotions-Nr. 
    1052
    1051
Bucher, Jens Entwicklung eines automatischen konduktiven Ladesystems im Bereich der Elektrofahrzeuge 1050
    1049
    1048
    1047
Günther, Fabian Gestaltung von Formschlussverbindungen in Thermoplast-CFK-Metall-Hybriden auf verschiedenen Skalenebenen 1046
    1045
    1044
Frye, Silke Förderung nachhaltigkeitsorientierter Kompetenzen im ingenieurwissenschaftlichen Studium 1043
    1042
    1041
    1040
Hasselmann, Veit-Robert Systematischer Ansatz zur reifegradbasierten Wertstromtransformation 1039
Stangier, Dominic Christoph Maßgeschneiderte tribologische Werkzeugaktivflächen für die Blechmassivumformung 1038
Fruhner, Daniel Ein Beitrag zur Produktrepräsentation für das Bedarfs- und Kapazitätsmanagement digitalisierter Fahrzeuge 1037
Wagner-Sardesai, Saskia Bewertung und Verbesserung der Robustheit des Servicelevels in CKD-Produktionsnetzwerken unter Risiken 1036
Lamberjohann, Marvin Platform ecosystems in the logistics industry: a morphology and design principles for logistics platforms 1035
Rose, Lars Optimierungsbasierte Parameteridentifikation mittels optischer Feldmessungen 1034
Zelinko, Andrii Magnetabrasives Polieren auf Bearbeitungszentren 1033
Kolpak, Felix Anisotropic hardening in cold forging: characterization, simulation and consequences 1032
Gärtner, Antonia-Catharina Service oriented Supply Chain Management - Development of services in Industry 4.0 1031
Mennecart, Thomas In-situ Hybridisierung von Faser-Metall Laminaten 1030
Haße, Hendrik Enzo  Gestaltung verteilter digitaler Zwillinge 1029
Mättig, Benedikt Assistenzsystem für den Wissenstransfer in operativen Prozessen am Beispiel der Logistik 1028
Quetschlich, Mathias Models and methods for high-dimensional hierarchical time-series forecasts in the automotive industry;  1027

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan